|Reinhard Scherer
zurück

1948
geboren in Wangen im Allgäu

1972 – 1973
Studium an der Freien Kunstschule Stuttgart

1973 – 1977
Studium der Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart

seit 1979
Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg

1980
Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

1983
Arbeitsstipendium des Landes Baden-Württemberg in Olevano-Romano / Italien

1987 – 1988
Lehrauftrag Bildhauerei an der FHG Pforzheim

2000
Il Simposio international de Escultura, Cuidad de Empresarial 2000, Santiago de Chile

1977-heute
Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen

 

In seinem Werk konzentriert sich der Bildhauer Reinhard Scherer konsequent auf elementare Formen, die er in Stahl und Cortenstahl arbeitet. Die sinnliche Erfahrbarkeit der Oberfächen ist dabei ein ebenso essentielles Gestaltungselement wie die Auseinandersetzung mit dem Raum, der in geschlossenen Flächen umspannt, über ‚Fehlstellen‘ wieder geöffnet wird oder sich in linearen Strukturen netzartig ausdehnt. (Dr. Kristina Hoge)